Fachtagungen

In den Jahren 2013 und 2014 veranstaltete die Fachstelle "Anerkennung" Fachtagungen zu aktuellen Fragestellungen im Themenfeld "Anerkennung von im Ausland erworbenen Qualifkationen". Ziele der Fachveranstaltungen waren und sind neben einer breiten Informationsvermittlung insbesondere der Erfahrungsaustausch und der Transfer guter Praxis sowie ein ergebnisorientierter Dialog zu Verbesserung der Anerkennungsberatung. Eingeladen waren Vertreterinnen und Vertreter aus den Landesnetzwerken, Akteure aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, Bildungsanbieter, Beraterinnen und Berater.

 

Vergangene Veranstaltung

Der Vielfalt gerecht werden!? Berufliche Beratung in der Migrationsgesellschaft

Fachtagung am 2. Dezember 2014 von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr im dbb forum, Berlin

Was leistet migrationsspezifische beschäftigungsorientierte Beratung, welche Effekte hat sie für die Ratsuchenden? Wie lassen sich einzelne Beratungsangebote besser aufeinander abstimmen, damit eine ganzheitliche Beratung gelingen kann? Und wie kann Ratsuchenden der Zugang zu den für sie geeigneten Beratungsangeboten erleichtert werden? Diese und weitere Fragen zu den Anforderungen und Effekten der migrationsspezifischen beschäftigungsorientierten Beratung stehen im Fokus der Fachtagung.

Vertreter aus der Beratungspraxis, aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft beleuchten und beurteilen die gegenwärtigen Herausforderungen und die zukünftigen Trends der migrationsspezifischen beschäftigungsorientierten Beratung aus verschiedenen Blickwinkeln. In interaktiven Gesprächsrunden, praxisbezogenen Fachforen und Impulsvorträgen soll der Frage nachgegangen werden, wie den migrationsspezifischen Anforderungen am besten entsprochen werden kann. Auch über den Nutzen von Beratung für die erfolgreiche Arbeitsmarktintegration und über die Perspektiven migrationsspezifischer beschäftigungsorientierter Beratung soll diskutiert werden.

Die Fachtagung findet im Rahmen des Bundesprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ statt, das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und von der Bundesagentur für Arbeit gefördert wird. Sie richtet sich an Akteure der Arbeitsverwaltung, der Berufs-, Anerkennungs-, Weiterbildungs- und Existenzgründungsberatung, Bildungsdienstleister und die interessierte Fachöffentlichkeit. Die Teilnahme ist kostenlos.

Tagungsprogramm  

Onlineanmeldung

 

Vergangene Veranstaltung

Arbeitsmarktintegration fördern, Fachkräfte sichern – Berufliche Anerkennung ausländischer Qualifikationen

31. Janur 2013, Berlin, dbb forum berlin 

Seit dem 1. April 2012 ist das „Gesetz zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen“ – kurz „Anerkennungsgesetz“ – in Kraft. Die neuen Regelungen haben die Verfahren zur Bewertung ausländischer Qualifikationen weiter geöffnet und vereinfacht. 

Das Gesetz bietet Chancen, stellt Anerkennungsinteressierte, Unternehmen, Anerkennungsberater, Bildungsdienstleister und zuständige Stellen aber auch vor neue Herausforderungen. Im Rahmen der Fachtagung wurde eine erste Bilanz des Anerkennungsgesetzes gezogen und den Herausforderungen insbesondere für die Beratungspraxis auf den Grund gegangen. In interaktiven Gesprächsrunden, praxisbezogenen Fachforen und Impulsvorträgen haben Vertreter aus der Anerkennungs- und Beratungspraxis sowie aus Unternehmen, Politik und Wissenschaft das Anerkennungsgesetz aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und beurteilt.

Die Fachtagung fand im Rahmen des Bundesprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ statt, das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und von der Bundesagentur für Arbeit gefördert wird. 

Programm

Dokumentation